19. 05. 04
posted by: Super User
Zugriffe: 253
Protokoll zur Jahreshauptversammlung der Vogel- und Naturschutzgruppe Lautertal für das Jahr 2018 am 07.12.2018 im DGH Meiches um 20.00 Uhr.

 

 Die Tagesordnung war wie folgt:

1.   Eröffnung und Begrüßung
2.   Feststellen der Anwesenheit u. Beschlussfähigkeit
3.  Totengedenken
4.  Essen
5.  Jahresbericht des Vorsitzenden
6
Bericht des Rechners
7.  Bericht der Kassenprüfer
8.  Wahl der Kassenprüfer für 2019
9.  Termine und Veranstaltungen für 2019
10. Verschiedenes

 Es war wie immer fristgerecht eingeladen worden, auswertige Mitglieder schriftlich. Einwände zur Tagesordnung gab es nicht und Anträge an die Versammlung auch nicht.
 Zu 1. Vorsitzender Wondra begrüßte die erschienenen Mitglieder und auch die Gäste soweit anwesend.

Zu 2. Da 28 Mitglieder erschienen waren, war die Versammlung beschlussfähig.

Zu 3. Es wurde aller Verstorbenen gedacht.

Zu 4. Als Essen gab es Schnitzel mit Brot und Jägersoße.

Zu 5. Es folgte der Bericht des Vorsitzenden Wenzel Wondra:

 In 2018 wurden 5 Vorstandsitzungen abgehalten. Dabei wurden folgende Maßnahmen und Veranstaltungen, sowie deren Vorbereitung besprochen:

Die Winterwanderung fand am 04.02.2018 statt, und führte durch die Gemarkungen von Engelrod und Helpershain. Die 12 Teilnehmer unter Führung von Klaus Hartmann gingen erst durch den Kirchenwald Engelrod und dann durch das Staatswaldgebiet „Kühnholz“ zur dortigen Pflanzgartenhütte, wo auch dann Mittagsrast war. Hier wurde ausgiebig über die Natur und den Umgang mit derselben gesprochen.

Durch die Initiative von unserem Mitglied Dieter Diering aus Hopfmannsfeld wurde Anfang April der Bau eines Storchennestes in Angriff genommen. Nachdem alle amtlichen Genehmigungen und Einverständniserklärungen vorlagen, konnte dasselbe errichtet werden. Die Errichtung erfolgte durch die OVAG (Spende für den Verein), den Mast spendete die Gemeinde Lautertal und die Nestplattform und die Arbeitsleistungen wurden von Vereinsmitgliedern und finanzieller Unterstützung von D. Diering erbracht. Schon nach wenigen Tagen wurde das Nest von den Störchen begutachtet.

Am 10.05.2018 fand die Vogelstimmenwanderung bei bestem Wetter statt. Unter der Leitung von Willi Hohmann ging es durch die Gemarkung von Engelrod, wobei man 23 verschiedene Vogelarten hören und teils auch sehen konnte. Auch konnten noch andere Wildarten wie Rehe, Hasen und Füchse, sowie etliche Pflanzenarten beobachtet werden. Anfang und Abschluss war an der Grillhütte Engelrod, wo es dann auch noch Grillwürstchen und Getränke gab. Besser kann ein Tag nicht anfangen!!!

Bei bestem Wanderwetter wurde die Botanische Wanderung am 27.05.2018 in den Gemarkungen Meiches und Köddingen durchgeführt. 18 Teilnehmer konnten unter der bewährten Führung des Pflanzenexperten Ernst Happel aus Schotten ihre botanischen Kenntnisse ausgiebig erweitern. Die Touren mit Ernst Happel sind immer wieder geschätzt, da er über ein sehr großes Wissen über die heimische Botanik verfügt.

Auch ein Vereinsausflug wurde wieder durchgeführt, bei dem nahmen nur 19 Personen teil. Die Tour führte in den Nationalpark Hainich/Thüringen, wobei es eine interessante Führung durch einen Ranger auf dem dortigen Baumkronenpfad gab. Danach wurde das Nationalparkzentrum mit etlichen guten und lehrreichen Ausstellungen besucht. Mittagessen gab es in der Gaststätte „Forsthaus Thiemburg“. Danach ging es nach Bad Langensalza, wo der Nachmittag zur freien Verfügung stand. Hier konnte man viele, schöne Themengärten und Parks der verschiedensten Art besuchen. Abschluss der Fahrt war dann in der Gaststätte Groh in Ulrichstein.

An den Ferienspielen der Gemeinde Lautertal hatte man sich auch wieder beteiligt. Unter dem Motto „Herstellung von Nisthilfen und naturkundliche Aktivitäten“ fand am 28.06.18 der Ferienspieltag statt. Die 16 Kinder wurden von unserem bewährten Team unter Führung von Wenzel Wondra bestens betreut. Fazit des Ganzen: Kinder zufrieden, Team auch.

Auch Arbeitseinsätze am Naturerlebnispfad wurden wieder durchgeführt.

Ein Projekt der Lautertalschule in Engelrod „Naturschutz, Pflanzenbestimmung, Wald und Jagd“ ist vom Vereinsvorsitzenden Wenzel Wondra an 5 Tagen zu jeweils 2 Schulstunden durchgeführt worden. So ein Projekt soll in 2019 wieder veranstaltet werden.

Das Vogelfutter für die Winterfütterung ist auch schon an die einzelnen Ortsteile verteilt. Soweit der Bericht des Vorsitzenden.

Zu 6. Klaus Hartmann legte einen ausgeglichenen und korrekten Kassenbericht vor.

Zu 7. Die Kassenprüfer gaben dem statt, und stellten den Antrag auf Entlastung von Rechner und Vorstand, welchem von der Versammlung einstimmig gefolgt wurde.

Zu 8. Bei der Wahl der Kassenprüfer für 2019 fand Wiederwahl statt.

 

Zu 9. u. 10. Für 2019 sind folgende Aktivitäten geplant:

 03.02.2019: Winterwanderung im Oberwald
19.05.2019: Botanische Wanderung
30.05.2019: Vogelstimmenwanderung in Meiches

17.08.2019: Vereinsausflug (geplant mit anderem Verein)

Teilnahme an den Ferienspielen

06.12.2019: Jahreshauptversammlung in Engelrod
08.12.2019: Vorbereitung der Winterfütterung in Eichenrod

Anlage von Blühstreifen und -flächen
Pflegearbeiten am Naturerlebnispfad

Schriftführer: Hubert Greb



Protokoll zur Jahreshauptversammlung der Vogel- und Naturschutzgruppe 2017 Lautertal für das Jahr 2017 am 01.12.2017 im DGH Hörgenau um 20.oo Uhr.

 

Es gab folgende Tagesordnung:

 1. Eröffnung und Begrüßung

 2. Feststellen der Anwesenheit und Beschlußfähigkeit

 3. Totengedenken

 4. Essen

 5. Jahresbericht des Vorsitzenden

 6. Bericht des Rechners

 7. Bericht der Kassenprüfer

 8. Wahl der Kassenprüfer für 2018

 9. Veranstaltungen und Maßnahmen für 2018

10. Verschiedenes


 Zu 1.) Vorsitzender Wondra begrüßte die erschienenen Mitglieder und Gäste soweit anwesend.
Zu 2.) Bei der Anwesenheit von 27 Mitgliedern war die Beschlußfähigkeit   gegeben.

Zu 3.) Es wurde eine Gedenkminute eingelegt.

Zu 4.) Das Essen fand statt (Klopse mit Brot und Zwiebelsoße).

Zu 5.) Es folgte wie immer der Jahresbericht des Vorsitzenden. Im vergangenen Jahr seien 5 Vorstandsitzungen abgehalten worden. Dabei habe man sich mit den folgenden Maßnahmen und Veranstaltungen befasst:
 Die alljährliche Winterwanderung am 05.02.2017 ging vom Parkplatz  "Felsenmeer" in Hochwaldhausen mit 14 Teilnehmern durch den verschneiten  Oberwald zum sogenannten "Flösserhaus", wo es anschließend in gemütlicher Runde um die Themen ging: Natürliche Verjüngung des Waldes, Jagd, Naturschutz, Förderung von Erholungswirkungen und MUNA.

 Am 21.05.2017 wurde sich am Parkplatz "Niddaquelle" im Oberwald mit 16 Teilnehmern getroffen um unter Führung von Ernst Happel eine botanische Wanderung zu machen. Folgende Themen wurden dabei erläutert:  Pflanzenbestimmung, Renaturierung, Hochmoorpflanzengesellschaften.

 

Die Vogelstimmenwanderung war am 25.05.2017 und wurde wieder von unserem  fachkundigen Experten Willi Hohmann in Hörgenau und Umgebung geleitet. Die 12 Teilnehmer wurden ausführlich über Vogelgesänge, Aussehen der Männchen und Weibchen der verschiedenen Arten informiert.

 
Der für Anfang September geplante Vereinsausflug sei leider mangels Beteiligung ausgefallen.

 
Auch die beiden Termine für die Fledermausbeobachtungen im August fielen aus,
  da keine Anmeldungen kamen.
Auch wurde sich wieder an den Ferienspielen der Gemeinde Lautertal beteiligt. Am  07.07.2017 nahmen 9 Kinder an der naturkundlichen Wanderung durch den  Kirchenwald Engelrod zu den Teichen im Bereich "Wannbachquelle" mit Naturschutzquiz teil. Dabei fand auch eine Rettungsaktion von kleinen Teichbewohnern statt, die bei Wassermangel ums Überleben kämpften. Dabei fand W. Wondra  Gelegenheit sich bei R. Roth und W. Schleich für ihre Mithilfe zu bedanken.

Laut Wondra`s Bericht wurden auch wieder etliche Arbeitseinsätze durchgeführt.

 

Durch die Initiative von D. Diering sei der Genehmigungsantrag zur Errichtung eines Storchennestes in der Gemarkung Hopfmannsfeld beim Landrat gestellt worden.
Auch habe es schon Vorbereitungen zur Anlage von Blühstreifen gegeben.
Das Forstamt Schotten führte am 17.09.2017 einen Walderlebnistag mit dem Motto "Die Vielfalt des Waldes" im Revier Feldatal durch. Hierbei beteiligte sich unser Verein mit den Themen: Vogel- und Naturschutz, Bau von Nisthilfen.
Das Vogelfutter für die Winterfütterung sei beschafft und auch schon verteilt worden.

Soweit der Bericht des Vorsitzenden.


Zu 6.) Der Bericht des Rechner`s Klaus Hartmann war wie immer kurz, präzise und korrekt.

Zu 7.) Die Kassenprüfer bestätigten dies und stellten den Antrag auf Entlastung von Rechner und Vorstand, welchem einstimmig stattgegeben wurde.

Zu 8.) Als Kassenprüfer für 2018 wurden Lukas Volp und Dennis Krömmelbein gewählt.

Zu 9.u. 10.) Es wurden verschiedene Maßnahmen und Termine bekanntgegeben; ansonsten  gab es keine größere Diskussion.

 

Schriftführer: H. Greb

 


 


Jahreshauptversammlung der Vogel- und Naturschutzgruppe Lautertal im DGH Eichenrod (Bericht im LA)

Kinder für die Natur begeistern

Wenzel Wondra seit Anbeginn Vorsitzender

Seit der Gründung der Vogel- und Naturschutzgruppe Lautertal steht Wenzel Wondra (Engelrod) an der Spitze des Vereins. Bei der Jahreshauptversammlung wurde er ebenso wie alle anderen bisherigen Vorstandsmitglieder für die nächsten vier Jahre gewählt. Vorsitzender Wenzel Wondra (Engelrod), Stellvertreter Hartmut Kern (Eichenrod), Rechner Klaus Hartmann (Meiches), Schriftführer Hubert Greb (Dirlammen).

 

Was wurde erledigt?

Im Februar fand eine Winterwanderung statt, wobei auch über die nächsten Maßnahmen und Naturschutzangelegenheiten gesprochen wurde. Die Vogelstimmenwanderung in Eichelhain verzeichnete 19 Teilnehmer, unter der fachkundigen Leitung von Willi Hohmann aus Helpershain konnten 23 verschiedene Vogelarten stimmlich erkannt werden. Ebenso wurden dabei botanische Bestimmungen vorgenommen. Die botanische Wanderung entlang des Schlitzbaches fand mit 13 Personen statt, wobei Naturexperte Ernst Happel detailliert viele Pflanzenarten erklärte. Der Verein gestaltete einen Tag der Lautertaler Ferienspiele. Im September führte der Vereinsausflug in das Sauerland, wo ein Orchideenzuchtbetrieb besucht sowie dem „Kahlen Asten“ ein Besuch abgestattet wurde. Angeschafft wurden zwei neue Schautafeln Steinhaufen und Vogeluhr; die Ständer wurden schon montiert, die Anbringung der neuen Tafel erfolgt im Frühjahr. Ebenso wurde das Vogelfutter für die Winterfütterung schon beschafft und an die einzelnen Ortsteile verteilt.

 

Lob für Naturschützer

Bürgermeister Heiko Stock bedankte sich bei den Naturschützern für die Unterstützung bei der Durchführung der Ferienspiele und freute sich, dass man mit der Vogel- und Naturschutzgruppe viele Schnittpunkte im Rahmen von Naturschutzprojekten habe.

 

Neue Mitglieder soll es geben

Durch den Kontakt mit Elternbeiräten von Kindergarten und Schule sollen Eltern und Kinder verstärkt über die Vereinsarbeit informiert werden. Die Verantwortlichen hoffen damit auf mehr Mitglieder und somit eine breitere Basis in der Vereinsarbeit.

 

Dank an Hans-Dieter Ell

Mit einem Präsent bedankte sich Vorsitzender Wenzel Wondra bei Hans-Dieter Ell, der die Internetseite des Vereins pflegt, was er, zur Freude der Versammlung, auch in Zukunft tun will.

 

Das soll erledigt werden:

Sonntag, 5. Februar: Winterwanderung; Sonntag, 21. Mai: Botanische Wanderung durch den Oberwald; Donnerstag, 25. Mai: Vogelstimmenwanderung in Hörgenau; Samstag, 2. September: Vereinsausflug in den Naturpark Hainich/Thüringen; Freitag, 1. Dezember: Jahreshauptversammlung in Hörgenau; Sonntag, 3. Dezember: Vorbereitung der Winterfütterung. Weiterhin ist die Teilnahme an den Ferienspielen der Gemeinde und Reparaturen und Pflegemaßnahmen am Naturerlebnispfad geplant. (gst)

Vorstand NSG 


 


Protokoll zur Jahreshauptversammlung der Vogel- und Naturschutzgruppe Lautertal am 04.12.2015 um 20.oo Uhr im Sportlerheim Eichelhain.

Anwesend = 29 Personen (24 Mitglieder)

 Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellen der Anwesenheit u. Beschlussfähigkeit
3. Totengedenken
4. Essen
5. Jahresbericht des Vorsitzenden
6. Bericht des Rechners
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Wahl der Kassenprüfer für 2016
9. Veranstaltungen und Maßnahmen 2016
10. Verschiedenes
11. Dia-Vortrag von Herrn Peter Mayr

Zu 1.
Der Vorsitzende Wenzel Wondra eröffnet die Versammlung und begrüßt die Anwesenden, besonders den Bürgermeister Heiko Stock und die Gemeindevertreter Helmut Hanisch u. Richard Golle, und den Dia-Vorführer Peter Mayr.

Zu 2.
Wenzel Wondra stellt die Anwesenheit von 24 Mitgliedern und die Beschlussfähigkeit fest.

Zu 3.
Den verstorbenen Mitgliedern Erich Schrimpf und Hans von Alt wird durch erheben von den Plätzen gedacht.

Zu 4.
Wenzel Wondra lädt zum Essen ein; es wird Rippchen mit Kraut und Brot serviert.

Zu 5.
Im abgelaufenen Jahr wurden 5 Vorstandsitzungen abgehalten. Hierbei wurde sich mit den nachfolgenden Maßnahmen und Veranstaltungen befasst und vorbereitet.
Die Winterwanderung am 01.02.2015 wurde vom Treffpunkt am Info-Zentrum in Hochwaldhausen aus in den Oberwald gestartet. Eingefunden hatten sich 17 Teilnehmer zu dieser Wanderung.
Bei schönstem Winterwetter (Sonne, genügend Schnee u. nicht zu kalt) wurden auf dem Weg zur Pflanzgartenhütte verschiedeneThemen wie Vogelschutz, nachhaltige Forstwirtschaft, Jagd, Naturschutz und Geopark Vulkanregion Vogelsbergkreis besprochen. Diese Themenwaren auch noch Gesprächsthema in der Mittagspause in der Pflanzgartenhütte und am Lagerfeuer davor.

Nach guter Stärkung ging es dann auf verkürztem Weg zurück zu den Fahrzeugen.

Die Vogelstimmenwanderung fand am 14.05.2015 in Eichenrod mit 18 Teilnehmern unter der wie jedesmal spitzenmässigen Leitung von Herrn Willi Hohmann aus Helpershain statt. 30 verschiedene Vogelarten konnten gehört und tw. auch gesehen werden. Darunter waren einige, wie z.B. Baumpieper, Zaunkönig, Neuntöter, Heckenbraunelle und Goldammer, die in den letzten Jahren kaum noch gehört werden konnten. Auch wurden die Unterschiede der Gesänge von Dorngrasmücke, Klappergrasmücke, Gartengrasmücke und Mönchsgrasmücke erkannt.

Diese Unterschiede wurden von Willi Hohmann sehr gut erklärt. Botanische Fragen waren auch ein Teil der Wanderung.

Die Botanische Sommerwanderung unter der Leitung von Naturexperte Ernst Happel aus Schotten wurde am 07.06.2015 in der Gemarkung Eichelhain mit ttlichen 29 Teilnehmern durchgeführt. Die Wanderung führte vom Natur-Parkplatz "Vieregge" zu den Orchideenwiesen und wieder zurück. Ernst Happel zeigte uns unterschiedliche Gras- und Kräuterarten und eine Besonderheit, den "Klappertopf". Das Highlight war die Bestimmung von heimischen Orchideenarten wie verschiedene Knabenkräuter, die Wappenpflanze Türkenbund und die Waldhyazinthe.

Der für den 12.09.2015 geplante Vereinsausflug nach Marburg(Bot. Garten und Stadtführung) konnte wegen zu geringer Beteiligung (nur 18 Anmeldungen;benötigt wurden 28) nicht durchgeführt werden.

Auch die für den 01.09.2015 angekündigte Fledermausbeobachtung mit Detektoren konnte nicht durchgeführt werden, da keine Anmeldungen kamen.

An den Ferienspielen der Gemeinde Lautertal haben wir uns auch wieder beteiligt. Am 25.08.2015 wurde entlang des Naturerlebnispfads die Erkundung der Vogelsberger Flora und Fauna mit einem Naturquiz durchgeführt. Die 10 teilnehmenden Kinder waren wieder einmal sehr gut bei der Sache.

Am Samstag, den 24.10.2015 wurde ein Vortrag über Baumpflege und Erziehung von Hartmut Greb, Baumsachverständiger von Hessen-Mobil, auf dem Grundstück von Udo Wiegel "In der Fell" durchgeführt. Er befasste sich u.a. mit der Ausformung von Haupttrieben, Besonderheiten bei den einzelnen Holzarten und Schädlinge an den Bäumen (neuerdings aus Fernost).

Ein paar Arbeitseinsätze am Naturerlebnispfad wurden auch durchgeführt.

Das Vogelfutter für die Winterfütterung ist beschafft und ist auch schon an die einzelnen Ortsteile verteilt.

Zu 6.
Rechner Klaus Hartmann gibt den ausführlichen Kassenbericht ab. Der Kontostand beträgt zum Zeitpunkt der Kassenprüfung  3691,24 € (Bestand = 2309,12 €,Einnahmen = 2119,20 €, Ausgaben = 737,08 €).

Zu 7.
Die Kasse wurde von den Mitgliedern Willi von Alt und Hermann Eifert geprüft.

Nach dem Bericht von Hans von Alt wurde die Kasse ordentlich geführt und für richtig befunden. Die Entlastung von Rechner und Vorstand wurde einstimmig erteilt.

Zu 8.
Als Kassenprüfer für 2016 wurden Udo Wiegel und Stefan Jöckel gewählt.

Beide nehmen die Wahl an.

Zu 9.

Im kommenden Jahr sollen wieder die üblichen Maßnahmen und Veranstal tungen abgehalten werden; dies sind:

31.01.2016  Winterwanderung in Engelrod
05.05.2016  Vogelstimmenwanderung in Eichelhain
22.05.2015  Botanische Wanderung an Gewässern in Eichelhain
03.09.2016  Vereinsausflug - Naturpark Rothaargebirge mit Winterberg/ Kahler Asten
02.12.2016  Jahreshauptversammlung in Eichenrod
04.12.2016  Vorbereitung der Winterfütterung bei der Jagdhütte Buss

Teilnahme an den Ferienspielen der Gemeinde
Reparaturen und Pflegemaßnahmen am Naturerlebnispfad
Pflegemaßnahmen in Feuchtgebieten, Hecken u.a.
Errichtung, Unterhaltung und Pflege von Nisthilfen u.a.

Zu 10.
Die Abgabe von angefertigten Futterbalken, Nisthilfen und sonstiger Hilfen für Naturschutz- und Vogelschutzmaßnahmen soll mit der Bitte um Spenden erfolgen. Richard Golle bittet um Einrichtung eines Fonds zur Kastration bzw. Sterilisation von Katzen. Dem Antrag wird für eine Probezeit von einem Jahr mehrheitlich (11 Ja- u. 9 Nein-Stimmen) zugestimmt.

Zu 11.
Peter Mayr führt seine wunderbaren Dias über Vogelsberger Tier- und Pflanzenwelt vor.

Schriftführer: i.V.:  W. Wondra


 

Niederschrift der Jahreshauptversammlung der Vogel- und Naturschutzgruppe Lautertal für das Kalenderjahr 2012 am 07.12.2012 in Meiches.


Bild von der Winterwanderung 2012

 

Tagesordnung:

1.  Eröffnung und Begrüßung
2.  Feststellung der Anwesenheit und  Beschlussfähigkeit
3.  Totengedenken
4.  Essen
5.  Jahresbericht des Vorsitzenden
6.  Bericht des Rechners
7.  Bericht der Kassenprüfer
8.  Wahl der Kassenprüfer für 2013
9.  Vorstandswahlen
10. Veranstaltungen und Maßnahmen 2013
11. Jubiläen/Ehrungen
12. Verschiedenes
13. Vortragsveranstaltung über den Stand der Vorkommen von Luchs, Wildkatze und Wolf im Vogelsberg und auch landesweit von Reiner Koch.

Zu 1.
Der 1. Vorsitzende Wenzel Wondra begrüßt die 31 anwesenden Mitglieder. Ein besonderer Gruß gilt Herrn Bürgermeister Stock, Herrn Hofmann vom Gemeindevorstand sowie den Herren Hanisch und Golle von der Gemeindevertretung und dem ehemaligen Forstamtsmitarbeiter Reiner Koch.

Zu 2.
Der 1. Vorsitzende stellt die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

Zu 3.
Zu Ehren des verstorbenen Mitglieds Karl-Heinz Schäfer erhebt sich die Versammlung von ihren Plätzen.

Zu 4.
Gemeinsam wurde das Essen eingenommen. Es gab Schnitzel mit Brot und Soße.

Zu 5.
Der 1. Vors. berichtet von 3 Vorstandssitzungen im abgelaufenen Jahr.
Die Vogelstimmenwanderung am 17.5. fand wieder unter der bewährten Leitung von Willi Hohmann statt. Hier ging ein besonderer Dank an Richard Golle für die gute Bewirtung auf seinem Grundstück nach der Wanderung.


Die Ferienspiele fanden mit guter Beteiligung statt.

Der Vereinsausflug führte mit 33 Teilnehmern in den Nationalpark Kellerwald-Edersee. Bilder davon befinden sich im Internet unter "www.naturschutzgruppe-lautertal.engelrod.de".

Die Arbeitseinsätze am Naturerlebnispfad waren im abgelaufenen Jahr nicht vom Wetter begünstigt und mussten zum Teil ausfallen.

Das Vogelfutter für die Winterfütterung ist beschafft und bereits verteilt.

Die umgesiedelten Ameisen haben den ihnen zugewiesenen Standort nicht angenommen. Sie sind immer weiter gezogen. Ihr derzeitiger Standort ist nicht mehr ausfindig zu machen.

 

Zu 6.
Rechner Klaus Hartmann trägt den Kassenbericht vor.

Zu 7.
Dem Rechner wird von den Kassenprüfern Linn und Detsch eine ordentliche und saubere Buchführung bescheinigt. Kassenprüfer Walter Linn stellt sodann Antrag auf Entlastung von Rechner und Restvorstand. Die anschließende Entlastung erfolgt einstimmig.

Zu 8.
Die Kassenprüfer Linn und Detsch werden bei eigener Stimmenthaltung und ohne Gegenstimme wiedergewählt.

Zu 9.
Bgm. Stock spricht ein kurzes Grußwort und bedankt für die Ausrichtung der Ferienspiele. Anschließend leitet er die Vorstandswahlen.
Der 1. und 2. Vors. sowie der Rechner werden bei eigener Stimmenthaltung und ohne Gegenstimme wiedergewählt.
Da der bisherige Schriftführer Werner Eifert nicht mehr zur Verfügung stand, musste die Position neu besetzt werden. Aus der Versammlung wurden Hubert Greb und Reinhold Roth vorgeschlagen. Da Reinhold Roth nicht bereit war zu kandidieren, wurde Hubert Greb bei eigener Stimmenthaltung und ohne Gegenstimme zum neuen Schriftführer gewählt. Hubert Greb nahm die Wahl an.

Zu 10.
Der 1. Vors. kündigt für das Kalenderjahr 2013 die folgenden Maßnahmen an:

03.02.  Winterwanderung im Oberwald
09.05.  Vogelstimmenwanderung in Meiches
02.06.  Veranstaltung zum 25.Verensjubiläum
24.08.  Ausflug, Ziel noch nicht festgelegt.  Richard Golle schlägt das Besucher-Bergwerk Merkers vor
18.09.  Wanderung, auch hier steht das Ziel  noch nicht fest
06.12.  JHV im DGH Engelrod
08.12.  Vorbereitung der Winterfütterung

Der 1. Vors. weist ausdrücklich darauf hin, dass der Naturerlebnispfad im Hinblick auf Jubiläum und Ferienspiele gepflegt werden muss.
Abschließend stimmt die Versammlung noch dem Kauf von Nisthilfen in Höhe von 800,- € zu.

 

Zu 11.
Zur Silberhochzeit von Rechner Klaus Hartmann und Ehefrau Gundula am 03.09. überreicht der 1. Vors. einen Wandteller und einen Blumenstrauß. Klaus Hartmann und seine Frau bedanken sich bei den Mitgliedern.

Zu 12.
Der Männergesangverein Engelrod feiert am 16.06. sein 125-jähriges Jubiläum. Hier ist eine Beteiligung der Nturschutzgruppe am Festzug geplant.

Zu 13.
Reiner Koch hält einen sehr interessanten Vortrag über den Stand der Vorkommen von Luchs, Wikdkatze und Wolf im Vogelsberg und landesweit. Anschliessend steht er den
Versammlungsteilnehmern noch Rede und Antwort.

Roth, Protokollführer

 


 


Protokoll der Jahreshauptversammlung am 02.12.2011

Tagesordnung:

   1. Eröffnung und Begrüßung
   2. Feststellen der Anwesenheit und
      Beschlussfähigkeit
   3. Totengedenken
   4. Essen
   5. Jahresbericht des Vorsitzenden
   6. Bericht des Rechners
   7. Bericht der Kassenprüfer
   8. Wahl der Kassenprüfer für 2012
   9. Veranstaltungen und Maßnahmen 2012
   10.Verschiedenes
   11.Dia-Vorführung von Peter Mayr

 

Zu 1:
Der 1.Vorsitzende Wenzel Wondra konnte insgesamt 26 Mitglieder, 3 neue Mitglieder und 5 Gäste begrüßen. Besonders begrüßt er Herrn Helmut Hanisch als Vertreter der Gemeinde Lautertal und Herrn Peter Mayr.

Zu 2:
Der 1. Vorsitzende stellt die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

Zu 3:
Das Mitglied Karl Bartosch ist im abgelaufenen Jahr verstorben. Zu Ehren von Karl Bartosch erheben sich die Mitglieder von ihren Plätzen.

Zu 4:
Gemeinsam wird das Essen eingenommen. Es gibt Hackbraten mit Soße und Brot.

Zu 5:
Der 1. Vorsitzende berichtet von 3 Vorstandsitzungen, der Winterwanderung am 06.02.2011 in der Gemarkung Hopfmannsfeld und der Umsiedelung von einem Ameisenhaufen von Hopfmannsfeld in den Wald. Die Umsiedlung fand unter Leitung des Ameisenspezialisten Reiner Pfisterer statt. Der zugewiesene Platz im Wald wurde von den Ameisen jedoch nicht angenommen; sie haben sich einen eigenen Platz in unmittelbarer Nähe gesucht. Ein besonderer Dank ging an die Helfer Willi von Alt und Reinhold Roth.
Die alljährliche Vogelstimmenwanderung fand wieder am Vatertag unter der bewährten Leitung von Willi Hohmann statt.
Die Vogel- und Naturschutzgruppe hat sich im abgelaufenen Jahr auch wieder an den Ferienspielen der Gemeinde Lautertal beteiligt. Am 30.06.2011 fand eine Waldwanderung mit dem Förster statt. Höhepunkt war hierbei der Besuch von Dachsbauten. Ein Dank ging an die Helfer Willi von Alt und Hermann Eifert.
Der Ausflug in die Vulkaneifel fand am 24.09.2011 mit insgesamt 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer statt.
Die geplanten Arbeitseinsätze am Naturerlebnispfad konnten wegen der schlechten Witterung nicht immer stattfinden.
Vogelfutter und Nisthilfen wurden angeschafft und auf die Ortsteile verteilt.

Zu 6:
Der Rechner Klaus Hartmann trägt den Kassenbericht vor. Er schließt mit einem Kassenbestand von 3308,84 € am 30.11.2011 ab.

Zu 7:
Die Kassenprüfer Willi von Alt und Helmut Schaaf bescheinigen dem Rechner eine einwandfreie und saubere Buchführung. Anschließend wird dem Gesamtvorstand ohne Gegenstimme Entlastung erteilt.

Zu 8:
Als neue Kassenprüfer werden die Herren Detsch und Linn aus der Versammlung vorgeschlagen. Beide werden einstimmig gewählt und nehmen die Wahl an.

Zu 9:
Am 04.12.2011 soll wieder die alljährliche Vorbereitung zur Winterfütterung stattfinden.
Die Winterwanderung ist für den 05.02.2012 und die Vogelstimmenwanderung für den 17.05.2012 geplant.
Am 10.06.2012 soll eine botanische Wanderung durchgeführt werden. Der Ort hierfür wird noch festgelegt.
Für den 19.08.2012 ist eine Themenveranstaltung geplant. Thema und Veranstaltungsort werden noch festgelegt und rechtzeitig bekannt gegeben.
Die JHV 2012 wird am 07.12.2012 in Engelrod Stattfinden.
Auch sind wieder Arbeitseinsätze am Naturerlebnispfad geplant. Die Termine hierfür werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Weiter ist wieder eine Beteiligung an den Ferienspielen der Gemeinde Lautertal ins Auge gefasst. Themen könnten eine Fledermausbeobachtung oder eine Gewässeruntersuchung sein.
Am 01.09.2012 soll ein Ausflug in den Nationalpark Kellerwald-Edersee stattfinden.

Zu 10:
Zu diesem Tagesordnungspunkt wird von den Mitgliedern nichts vorgetragen.

Zu 11:
Peter Mayr zeigt Dias zum Thema "Die vier Jahreszeiten im Vogelsberg".
Der 1. Vorsitzende beschließt die Versammlung und wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


 

19. 05. 04
posted by: Super User
Zugriffe: 218

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Wenzel Wondra, 1. Vorsitzender

Schulstraße 6
36369 Lautertal-Engelrod

Tel.:06645/91 80 88

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

Registrierung auf dieser Website

Zur Nutzung bestimmter Funktionen können Sie sich auf unserer Website registrieren. Die übermittelten Daten dienen ausschließlich zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes. Bei der Registrierung abgefragte Pflichtangaben sind vollständig anzugeben. Andernfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Im Falle wichtiger Änderungen, etwa aus technischen Gründen, informieren wir Sie per E-Mail. Die E-Mail wird an die Adresse versendet, die bei der Registrierung angegeben wurde.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir speichern die bei der Registrierung erfassten Daten während des Zeitraums, den Sie auf unserer Website registriert sind. Ihren Daten werden gelöscht, sollten Sie Ihre Registrierung aufheben. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Kontaktformular

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de

19. 05. 04
posted by: Super User
Zugriffe: 297

Vorstand

Informationen über den Vorstand und Adressen

(Stand 05.12.2008)

1.   Vorsitzender:
Wenzel Wondra, Schulstraße 6, OT Engelrod
Tel.: 06645 918088

2.   Vorsitzender:
Hartmut Kern, Lutherstraße 3,   OT Eichenrod
Tel.: 06643 1399

Rechner:
Klaus Hartmann, Bornwiesenweg 4    OT Meiches
Tel.: 06630 1362

Schriftführer:
Hubert Greb, Frischborner Str. 3  OT Dirlammen
Tel.: 06643/8533

19. 05. 04
posted by: Super User
Zugriffe: 235

Verantwortlich für diese Webpräsenz ist:
Vogel- und Naturschutzgruppe Lautertal
vertreten durch den 1. Vorsitzenden

Wenzel Wondra
Schulstraße 6
36369 Lautertal-Engelrod
Tel.:06645/91 80 88

 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haftungshinweis
Allgemein
Es wurde alle Sorgfalt aufgewendet, die Richtigkeit der Angaben auf diesen Internetseiten sicher zu stellen.
Eventuelle Fehler sind dennoch nicht auszuschließen. Für entsprechende Hinweise sind wir Ihnen dankbar.
Verwendete Hyperlinks
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Der Vogel- und Naturschutzverein Lautertal bietet Links zu anderen Seiten im Internet, bei denen keinerlei Einfluss auf  Gestaltung und Inhalt der gelinkten Seiten besteht. Deshalb distanziert sich der Vogel- und Naturschutzverein Lautertal ausdrücklich von sämtlichen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle in der Website verwendeten Links und für alle Inhalte der Seiten.
Haftungsausschluss
Alle enthaltenen Informationen wurden mit größtmöglicher Sorgfalt kontrolliert. Der Vogel- und Naturschutzverein Lautertal kann trotzdem nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die im Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte entstehen könnten.

-------------------------------------------------

 

<h2>Haftung für Inhalte</h2>

<p>Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.</p>

<p>Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.</p>

<h2>Haftung für Links</h2>

<p>Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.</p>

<p>Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.</p>

<h2>Urheberrecht</h2>

<p>Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.</p>

<p>Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.</p><p><i>Quelle: <a href="https://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html">https://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html<;/a></i></p>

--------------------------------------------------------------

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: https://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html

19. 05. 04
posted by: Super User
Zugriffe: 251

Termine 2019

 

Arbeitseinsätze

 

Die nächsten Arbeitseinsätze am Naturerlebnispfad finden am Donnerstag, den 04. April 2019 und am Freitag, den 05. April 2019 jeweils um 18.00 Uhr statt.

Treffpunkt ist wie bisher an der Jagdhütte Buss, Eichenrod. Werkzeuge wie Motorsensen, Motorsägen, Astungssägen, Heckenscheren, Akkuschrauber, Drahtbürsten, Hacken, Schaufeln u.ä. bitte mitbringen.

Um rege Beteiligung wird gebeten.

Weitere Termine:

          

19.05.2019   Botanische Wanderung im Oberwald

Die Botanische Wanderung findet unter der Leitung des Naturschutzexperten Ernst Happel aus Schotten am Sonntag, den 19. Mai 2019 im Bereich Bilstein statt.Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Parkplatz Wochenendgebiet Breungeshain an der Straße Breungeshain - Sichenhausen links hinter Breungeshain.                
Dauer ca. 2,5 Stunden. Um rege Beteiligung wird gebeten.                
           

30.05.2019   Vogelstimmenwanderung in Meiches             06:00 Uhr

Die traditionelle Vogelstimmenwanderung findet am Donnerstag, den
30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt)unter der Leitung von Willi Hohmann aus Helpershain statt.
Treffpunkt ist um 06.00 Uhr am DGH Meiches.
Um rege Beteiligung wird gebeten.


 

17.08.2019   Vereinsausflug - Ziel noch unbekannt            08:00 Uhr

06.12.2019   Jahreshauptversammlung  DGH Engelrod    20:00 Uhr

08.12.2019   Vorbereitung der Winterfütterung

                     Jagdhütte Buss Eichenrod                             10:00 Uhr